Image Image Image Image Image
Scroll to Top

To Top

INSTAGRAM

30

Nov
2015

In INSTAGRAM

By lena

Instagram Werbeanzeigen: Ein erstes Fazit nach dem Launch

On 30, Nov 2015 | In INSTAGRAM | By lena

 

Einen Monat nachdem Instagram die Werbeanzeigen für alle Unternehmen geöffnet hat, gibt es erste Ergebnisse und Erfahrungsberichte. Zuvor waren Instagram Werbeanzeigen nur für ausgewählte “Launch-Partner” verfügbar.

DER KOSTENVERGLEICH

Die Kosten für Instagram Werbeanzeigen sind 50-90% teurere als Facebook Werbeanzeigen, erzielen jedoch auch eine doppelt so hohe click-through-rate (CTR). Die CTR auf Facebook liegt bei 0,84%, während die von Instagram ausgewählten Lauschpartner eine durchschnittliche CTR on 1,5% erzielten.

Der “Cost per Click (CPC)” ist etwas 0,02€ teuerer als auf Facebook. Die Kosten für 1000 Impressionen einer Werbeanzeige liefern derzeit bei rund 6€.

Natürlich muss man berücksichtigen, dass Instagram Werbeanzeigen sicherlich zu Beginn auch deshalb mehr geklickt werden, weil sie für die Nutzer neu und unerwartet sind. Erste Prognose ergeben, dass Instagram Werbeanzeigen langfristig günstiger werden und auch die CTR wird sich der von Facebook annähern.

Ein weiterer Grund für die hohe CTR, ist aber sicherlich auch die Darstellungsform der Anzeigen. Während wir vor allem auf der Desktop Version von Facebook mehrere Inhalte gleichzeitig konsumieren und wahrnehmen (müssen), sind Anzeigen auf Instagram, welche nur über die mobile App sichtbar sind, sehr prominent platziert und nehmen fast den ganzen Bildschirm ein. Die Ablenkung durch konkurrierten Inhalte ist hier geringer und der Call to Action einfacher wahrnehmbar.

DAS TARGETING

Die Zielgruppe auf Instagram ist zudem wesentlich jünger als auf Facebook und Werbeanzeigen mehr aufgeschlossen.

Das Targeting der Werbeanzeigen selbst wird mit Facebook Daten unterstützt, was möglich wurde als Facebook Instagram in 2012 gekauft hat. Viele Nutzer haben ihren Instagram Account mit Facebook verknüpft und wir können nur erahnen welche Rückschlüsse für das Targeting Facebook hier ziehen kann.

 

DIE CHANCE FÜR UNTERNEHMEN

Für Unternehmen sind Instagram Ads gerade jetzt am Anfang eine große Chance Aufmerksamkeit in ihrer Zielgruppe zu bekommen. Durch die verschiedenen Werbeanzeigen Formate Nutzer auf die eigene Website zu senden oder Handlungen wie den Download einer App auszulösen. Das Werbeformat “Brand Awareness” welches seit kurzem auch auf Facebook zur Verfügung steht bietet ein spannendes und effektives Werkzeug für Unternehmen die Ihre Markenbekanntheit steigern wollen.

Ob Unternehmen ihr Produkte wie bisher eher über Instagram Influencer platzieren sollten oder die neuen Werbeanzeigen nutzen sollten hängt vom Werbeziel ab. Einen großen Vorteil haben die Werbeanzeigen jedoch wenn es um das steigern von Traffic geht, erstmals können wir darin direkt auf eine Website verlinken. Klickbare Links gab es vorher bei Instagram nur einen einzigen im Profil eines Nutzers, aber nicht im Post selbst.

In jedem Fall müssen Unternehmen aber auf Instagram noch mehr lernen umzudenken, denn auf Instagram funktionieren nicht die klassischen Werbeanzeigen am besten welche das Produkt perfekt in Szene setzen und mit einem Slogan unterstreichen, sondern vielmehr der perfekte Shot, ein authentisches Bild des Produkts aus dem realen Leben.

 

BLOG NEWSLETTER

Tags | ,